Inkassoprozess

Forderungsmanagement

Von der ersten Mahnung bis zur erfolgreichen Zwangsvollstreckung - bei uns sind Sie als Gläubiger gut aufgehoben. Wir haben eine breite Erfahrung im Forderungsmanagement und Inkassoprozess.

Wenn Sie als Unternehmer Zahlungsziele einräumen oder "auf Rechnung" tätig werden, werden Sie damit schlichtweg zum Kreditgeber. Viele Unternehmer verhalten sich aber im weiteren Verlauf dann eben nicht wie "professionelle" Kreditgeber. Das heißt:

  • Räumen Sie im Zweifel - von Skonto abgesehen - keine zu großzügigen oder gar branchenunübliche Zahlungsziele ein,
  • rechnen Sie die von Ihnen erbrachten Leistungen konsequent und zeitnah ab und
  • überwachen Sie die Zahlungsziele und die eingehenden Zahlungen regelmäßig. Ihr Kunde legt bei Ihnen Wert auf eine zeitnahe Ausführung, dann können Sie schließlich auch von ihm eine rechtzeitige Zahlung verlangen. 
  • Organisieren Sie Ihr Mahnwesen - und das professionell. Spätestens an dieser Stelle treten wir auf den Plan: Schriftliche und/oder telefonische Mahnung durch uns, SMS-Mahnung, Mahnung per E-Mail, Klageverfahren, Zwangsvollstreckung, ggf. Insolvenzüberwachung, Verwertung von Kreditsicherheiten, Aushandeln und Abwickeln von Ratenzahlungs- oder Vergleichsvereinbarungen. Konsequent bis zum Schluss.

Auch für Ihr Unternehmen finden wir die auf Sie zugeschnittene Lösung. Sofern Sie uns regelmäßig Ihre Forderungen zum Einzug überlassen, können wir Ihnen ein für Sie besonders kostengünstiges Angebot machen.

Lassen Sie uns unverbindlich darüber sprechen.